Tipps & Trends: Clogs & Mules

Posted on | Februar 25, 2010 | 3 Comments

Chanel „trägt“ sie im Frühling/Sommer 2010, Alexa Chung wurde bereits damit gesichtet: Clogs in verschiedensten, neuesten & aufgepimpten Variationen! Von Lucky, Topshop bis über Vera Wang oder UGG gibt es sie!

Erst waren sie eher funktional, mehr praktisch, sogar zum Schutz, z.B. bei Bergbauarbeiten! Sie wurden oftmals mit massiven, hölzernen & einem kanallbunten Design assoziiert & galten zur Nationalbekleidung vor allem in Ländern wie Holland oder Schweden. Dann etablierten sie sich als akzeptierte Schuhart im größeren Schuhsortiment & waren längere Zeit eher hässlich & total out. Ein auf & ab der Gefühle: Doch im richtigen Design zum passendem Look werden Sie im Sommer die (meine) Lieblinge! (HIER könnt Ihr ihre Geschichte lesen!)

Doch Vorsicht ist geboten: Die falschen Clogs können schnell zu einem Fashion Faux Pas werden…

Obwohl es heute in New York mit vielen, dicken & wunderschön weissen Flocken schneit, habe ich mir diese Wildleder Clogs mit Keilabsatz aus Holz von Diane von Fürstenberg (einer meiner Lieblingsdesignerin) schon mal für den Sommer zugelegt. Im Frühling sind sie bereits zum Hängerchen mit Strumpfhose kombinier- & tragebar.

Mary Kate Olsen, die für Ihre aussergewöhnlichen, invididuellen & manchmal etwas daneben gehenden Mode bekannt ist, kombiniert diesmal schwarze Lederclogs in einem wunderschönen, romantischem, 70´s Hippie Look auf den sonnigen Strassen von L.A….

Seen via elleuk.com & fashionindusty.com

[ad]

Comments